Schließen Erfolgreich
Schließen Fehler An unidentified error occured during the process.
Please try again later or contact your system administrator.

Auswahl der Hundeschule

Eine Hundeschule ist ideal dafür geeignet, um dem eigenen Hund mit Artgenossen zusammen zu bringen. Nicht in jeder Wohngegend gibt es viele Hunde. Für einen Vierbeiner ist es aber sehr wichtig, dass er regelmäßig mit anderen Hunden in Kontakt kommt. Halter sollten daher die Gelegenheit nutzen und eine Hundeschule mit ihrem Hund regelmäßig besuchen. Aber welche Schule ist am besten geeignet? Im Internet sind viele Hundeschulen zu finden. Um die richtige Hundeschule zu finden, ist es ratsam, auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Es sollte zusätzlich auf eine gute Lernatmosphäre geachtet werden und dass die Chemie zwischen Hund und Trainer passt. Viele Hundeschulen bieten eine Probestunde an, bei der getestet werden kann, wie der Hund auf den Trainer reagiert und ob die Schule zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Nur wenn eine Hundeschule dem Tier eine gute Lernatmosphäre bietet, kann sich der Hund tatsächlich konzentrieren und viel lernen. Viele Halter besuchen eine Trainingseinheit ohne den eigenen Hund mitzunehmen, um sich ein genaues Bild über die Schule machen zu können. Pro Trainer sollten höchstens sechs Hunde trainiert werden. Insgesamt sollte die Zahl der Hunde pro Trainingsgruppe 12 nicht überschreiten. Natürlich darf Gewalt kein Thema in der Hundeschule sein. Der Hund muss sich wohl fühlen. Mit viel Lob und Belohnung lässt sich jedes Tier besser erziehen. Bei der Wahl der richtigen Hundeschule solltest Du darauf achten, dass Dein Hund ausreichend Pausen erhält und die Übungen nur schrittweise durchgeführt werden. Somit wird Dein Hund nicht überfordert, sondern kann auf eine entspannte und spielerische Weise viel lernen.

Gefunden auf www.die-tier-welt.com