Schließen Erfolgreich
Schließen Fehler An unidentified error occured during the process.
Please try again later or contact your system administrator.

Wimpernverlängerung: Die 6 besten Methoden für lange, dichte Wimpern

1. Wimpernverlängerung mit Wimpernextensions

Ein Wimperverlängerung-Trend, der sich mehr und mehr durchsetzt: Viele Frauen tricksen mittlerweile mit Lash-Extensions, um lange, dichte Wimpern zu bekommen. Bei der professionellen Wimpernverlängerung werden künstliche Härchen auf die eigenen Wimpern geklebt und die Augen so optisch vergrößert.

Aber Vorsicht: Nicht übertreiben! Damit der Look mit Wimpernextensions natürlich wirkt, solltest du dir für den Anfang maximal 50 Einzelwimpern einsetzen lassen. Zu lange Härchen lassen sich im Nachhinein von der Kosmetikerin leicht kürzen.

2. Wimpernverlängerung mit Fake Lashes

Lange Wimpern für einen Tag: Indem du Fake Lashes verwendest, verlängerst du deine Wimpern schnell und unkompliziert – und bekommst so im Handumdrehen einen tollen Look. Auch hier musst du wie bei der Wimpernverlängerung mit Extensions darauf achten, dass das Ergebnis nicht unnatürlich wirkt: Die schönsten Effekte erzielst du mit einzelnen, nicht zu langen Wimpernbüscheln.

3. Wimpernlifting

Das sogenannte „Lash Lifting“ holt das Maximum aus deinen natürlichen Wimpern heraus. Bei dieser Methode zur Wimpernverlängerung werden die Wimpern geliftet, fixiert und gefärbt. Das Ergebnis: längere, voluminösere Wimpern mit dramatischem Schwung.

4. Wimpern färben

Wer das tägliche Tuschen leid ist, kann seine natürlichen Wimpern einfach färben. Viele Friseure bieten diesen Service schon ab rund 5 Euro an und die Wimpernverlängerung hält einige Wochen lang. Wenn du dich im Umgang mit der Wimpernfarbe sicher fühlst, kannst du deine Wimpern aber auch selber färben: Das Mittel gibt es sogar im Drogeriemarkt. Benutze auf keinen Fall herkömmliche Haarfarbe – diese ist für die Augen nicht geeignet – und sei dir bewusst, dass du mit chemischen Produkten nah am Auge arbeitest.

5. Wimpernverlängerung mit Wimpernseren

Die perfekte Grundlage für Mascara? Laaaange Wimpern! Die ELLE-Redaktion setzt dafür auf Wimpernserum – und zwar nicht auf irgendeins, sondern auf das „Eyelash Activating Serum“ von M2 Beauté. Dank seines speziellen Aktivwirkstoffs MDN (Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal) fördert es das natürliche Wachstum der Wimpern. Das Gel ist sowohl geruchs- als auch farblos und wird einfach wie ein Eyelineram Wimpernkranz aufgetragen. Die Wimpern werden an der Wurzel angeregt und das Wachstum somit gefördert.

6. Natürliche Methoden zur Wimpernverlängerung: Öle

Wenn du es eher natürlich magst, kannst du auch Öle benutzen, die das Wimpernwachstum anregen. Rizinusöl ist am bekanntesten dafür, für Haarverdichtung zu sorgen. Aber auch Oliven-, Mandel-, Lavendel- und Kokosöl können deine Wimpern verlängern.

 

Gefunden auf http://www.elle.de/